H&H Logo

Frühförderung - Wann ist FF sinnvoll?

Wenn sie sich fragen, ob ihr Kind:

  • sich zu schwer trösten lässt und vielleicht zu viel weint
  • zu außergewöhnlich schreckhaft oder ängstlich ist
  • altersgemäß krabbelt oder läuft
  • sprachauffällig ist
  • Gefahren richtig einschätzt
  • sich zu wenig bewegt
  • zu unruhig und zappelig ist
  • zu wenig Spielvariationen hat
  • zu wenig Handgeschick zeigt
  • zu planlos wirkt und sich nicht genug an Regeln halten kann
  • sich ausreichend allein beschäftigen kann
  • sich wenig zutraut oder zu viel
  • sich zu schwer konzentrieren kann
  • zu wenig Ausdauer hat
  • zu sehr Erwachsene zum Spielen braucht

… oder ihr Kind zur Gruppe der Risikokinder gehört z.B. Frühgeborene, Fehlgebildete

… oder von einer geistigen oder körperlichen Behinderung betroffen ist

 

Sie können sich selbstverständlich gern direkt an uns wenden.